8. August 2009

Kosmische Eschatologie nach J. Moltmann

"Eschatologie ohne Kosmologie muß unausweichlich zum gnostischen Erlösermythos werden." Mit dieser Überzeugung, die er mit H. Jonas teilt, versucht J. Moltmann, die eschatologische Zukunft des Kosmos zu verstehen. Die Erlösung der Menschen schließt die Erlösung des Kosmos mit ein. Es gibt keine eschatologische Zukunft für die Menschen ohne eine eschatologische Zukunft für den Kosmos. Warum die eschatologische Zukunft der Menschen die des Kosmos einschließen soll, welche Zukunft er hat, und in welchen Qualitäten diese Zukunft des Kosmos gedacht werden muß, das versucht Moltmann in dem vierten Kapitel des Buches "Das Kommen Gottes" zu systematisieren. Ich werde im folgenden die kosmische Eschatologie Moltmanns darzustellen versuchen, indem ich mich darauf beschränke, die Antwort Moltmanns auf die eben gestellten Fragen zusammenzustellen, um seine Grundintention aufzuzeigen.